Ron's Org Grenchen's successes

Clear

So there you have it, I have just completed "The Clear Hat" at Ron's Org Grenchen. My first course in RONS Org. There is a recollection of 'doing' this course at an earlier time, in another place, but at that time I 'knew' that it was fairly pointless as the cost required to continue on the OT levels was completely out of my reach… Also it had to be completed fast /quickly/now/sooner so that more student point could be added to the score board. This time was different, the purpose was to understand, that's all. Also there is included the lecture by Bill Robertson which just tells the truth without any frills. One should note, at this point, that I along with many others were 'brainwashed' into thinking that CBR was a maniac, naturally, as he was speaking the truth that exposes what is really happening on this planet. He lectured in 1985, prior to easy internet access. What he said is now easily verifiable (as well as observable) by pressing a few buttons. What this adds up to is that I am very happy to be here and know that I will make progress with the correct technology of LRH. That was not the case prior to this time.

— CP

Clear

So there you have it, I have just completed "The Clear hat" at Ron's Org Grenchen. My first course in RONS Org. There is a recollection of 'doing' this course at an earlier time, in another place, but at that time I 'knew' that it was fairly pointless as the cost required to continue on the OT levels was completely out of my reach… Also it had to be completed fast /quickly/now/sooner so that more student point could be added to the score board. This time was different, the purpose was to understand, that's all. Also there is included the lecture by Bill Robertson which just tells the truth without any frills. One should note, at this point, that I along with many others were 'brainwashed' into thinking that CBR was a maniac, naturally, as he was speaking the truth that exposes what is really happening on this planet. He lectured in 1985, prior to easy internet access. What he said is now easily verifiable (as well as observable) by pressing a few buttons. What this adds up to is that I am very happy to be here and know that I will make progress with the correct technology of LRH. That was not the case prior to this time.

— CP

Clear

So there you have it, I have just completed "The Clear Hat" at Ron's Org Grenchen. My first course in RONS Org. There is a recollection of 'doing' this course at an earlier time, in another place, but at that time I 'knew' that it was fairly pointless as the cost required to continue on the OT levels was completely out of my reach… Also it had to be completed fast /quickly/now/sooner so that more student point could be added to the score board. This time was different, the purpose was to understand, that's all. Also there is included the lecture by Bill Robertson which just tells the truth without any frills. One should note, at this point, that I along with many others were 'brainwashed' into thinking that CBR was a maniac, naturally, as he was speaking the truth that exposes what is really happening on this planet. He lectured in 1985, prior to easy internet access. What he said is now easily verifiable (as well as observable) by pressing a few buttons. What this adds up to is that I am very happy to be here and know that I will make progress with the correct technology of LRH. That was not the case prior to this time.

— CP

OT III

LETTRE DE SUCCÈS, OT III Et voilà! C’est fait ! J’ai pu attester OT 3 ! J’avoue que je ne m’y attendais vraiment pas aujourd’hui ! He bien du coup je ne sais plus quoi dire ! Le temps de rassembler mes esprits !...Bon, c’est vrai que c’est un sacré niveau ! J’ai pas l’impression d’avoir beaucoup changé…ça s’est fait si lentement ! Et pourtant, si je regarde comment j’étais et me sentais il y a à peine 2 ou 3 ans….Le changement est considérable ! Je me sens beaucoup plus « certain » de moi, beaucoup plus sûr, beaucoup plus stable, fiable et…appréciable ! J’accorde l’être aux autres bien plus facilement, et j’ai le sentiment de comprendre beaucoup mieux la vie, les choses et les êtres qu’avant. Les gens et la vie peuvent être agités tout autour, cela ne m’atteint pas…Donc, c’est certain : ce niveau est crucial, et il m’a beaucoup apporté. Je pourrais en faire des tartines, mais il faut que je puisse être compris par des lecteurs qui n’ont pas encore fait ce « mur du feu ». Alors voilà. Il y a encore beaucoup de choses à dire, mais je préfère m’arrêter là… Merci donc à tous ceux qui m’ont permis d’y arriver ! Ron, bien sûr, mais aussi le Captain Bill, et évidemment Max, Erica, Yvan et Mélinda ! Merci infiniment et bravo pour ce que vous faites…Merci, merci, merci… ! ARC, MS Bern, 15 Sep 2008

— Ron's Org Bern

Purification Rundown

Erfolgsbericht – Detox

Vorweg ein paar Daten zu mir und der Ausgangsbasis zu diesem Purif.
Ich bin 47 Jahre und habe beruflich mit Entschlackungsbehandlungen, Kosmetik und Massagen zu tun.
Bereits mit 6 Jahren hatte ich die erste Operation, danach folgten über die Jahre 4 weitere, 3 davon waren größere OP´s.
2001 hatte ich Dickdarmkrebs mit OP und anschließender Chemotherapie. Die Chemotherapie dauerte 6 Monate und war recht anstrengend. Ich wusste damals schon einiges über Entgiftung, Übersäuerung und dergleichen, da ich kurz vorher eine Heilpraktiker-Ausbildung machte. Über Vitamine selbst, wusste ich noch nicht soviel. Während der Pausen in der Chemozeit, machte ich also alles was ich wusste, um den Körper zu entgiften.
Dazu gehörte Sport, Sauna, Schwimmen, basische Bäder, spazieren gehen und ausruhen. Ich achtete auf´s Essen, trank Wasser und Kräutertee, nahm Spirulina-Algen und Vitamine in Kräuterform. Kurz, ich tat alles, was mir gut tat und mich unterstützte die Chemo so gut wie möglich zu überstehen. Ich schaffte das auch gut und ging während der Pausen zwischen den Chemo´s in meinen Spa-Bereich im Hotel (den ich damals selbstständig geleitet habe und Behandlungen anbot) arbeiten. Danach folgten noch einige Darmspiegelungen, immer mit einem Betäubungsmittel.
Nun einige Jahre später habe ich mich entschlossen den Purif zu machen. Ich dachte, na ja, ich habe schon viel ausgeleitet damals. Da kann sicher nicht mehr so viel kommen. Ich war schon sicher, das etwas noch kommt, aber ich glaubte, es ist schon viel weg.
Tja, ich dachte!
Was ich während der letzten 3 Wochen erlebte, versetzte mich in totales Erstaunen.
Ich bekam alles, Betäubungsmittel, Chemo noch einmal richtig präsentiert.
Wow, was für eine Überraschung!
Ich war sehr überrascht, das ich die Sachen die hochkamen, so genau identifizieren konnte. Ich konnte genau sagen, das war jetzt ein Stück von der Chemo, Kaiserschnittgeburt meines Sohnes, Betäubungsmittel Sonnenbrand usw. Es ist fantastisch, wie mit jedem Tag ein weiteres Stück abgebaut wurde.
Ich hatte sogar, je nachdem was dran war, die gleichen Gedanken und Empfindungen, wie zur damaligen Zeit, als das Ereignis tatsächlich stattfand.
Das war eine gewaltige Überraschung für mich und so toll.
Es ist ein ganzes Stück Arbeit gewesen, das durchzuhalten, aber es hat sich sehhhhhhhhr gelohnt.
Ich habe während dieser Zeit große und kleine Gewinne erhalten, doch die größte Erkenntnis, die ich hier mitgenommen habe, ist:
Der Purif ist mit nichts, wirklich mit nichts, was mit Entschlackung- und Entgiftungsbehandlungen und Kuren zu tun hat, zu vergleichen!!!!!!!!!
Der Purif ist etwas ganz eigenständiges und anderes als alles, was ich bis hierher erlebt und kennen gelernt habe.
Ich kann nur jedem empfehlen, mindestens 1 x im Leben den Purif zu machen!!!
Ich für mich, kann nur sagen: Ich bin jetzt wach, ich war es vorher nicht, ich glaubte es nur!!!!!
Ich möchte mich an dieser Stelle ganz ganz herzlich bei der Rons Org Bern, bei meinem Betreuer, DH, meinem Twin, Werner Keller für die absolut super gute Betreuung, bei der es auch nicht an Witz und Humor fehlte, bedanken.
Ihr habt super gute Arbeit geleistet, danke das ihr solange mit mir durchgehalten und mich immer wieder motiviert habt. Vielen herzlichen Dank!!!!

Bern, 28. Juli 2008 Rosemarie Keller

— Ron's Org Bern

Power

With the completion of the Grade, the potential is here, no longer there, to make those necessary changes in my life which shall positively effect myself, along with those along my dynamics. In order to move forward, achieving goals, I will use my power and should I become "bogged down" the power is there to more quickly move out and continue on. The gains I have made are wonderful and came with the help of my auditor Erica, who I want to thank. The journey continues, but I am in the saddle again. – SL, Feb 12, 2007

— Erica Hauri

OT VIII

Erfolgsbericht Excalibur:
Es ist wundervoll zu erleben. Ich bin jetzt wirklich wieder ein freies Wesen und noch viel glücklicher als vorher. Es ist sehr interessant zu sehen, am Ende von OT III dachte ich: " Es geht mir so gut, besser kann es einem gar nicht gehen!" Jetzt denke ich, "Wie habe ich das nur all die Jahre ausgehalten.". Ich fühle mich mindestens fünf Tonnen leichter.
Ich möchte mich bedanken bei meinem wundervollen CS Erica. Die mich so gut unterstützt hat. Und Danke an Melinda und Yvan für die Drills und das auschecken.
Ein ganz grosses Dankeschön an Ron und Bill. Sie sind einfach ein starkes Team. Mir ist auf der Stufe aufgefallen, wie wichtig es ist eine starke Gruppe zu haben, die einen unterstützt. Ich habe das Glück Teil einer wunderbaren Gruppe sein zu dürfen.
Ich freue mich auf die nächste Stufe.
DH
Bern, den 27.12.07

— Solo

Clear

POWER

Dies war vielleicht das ungewöhnlichste Auditing, das ich je hatte. Der Prozess läuft so vor sich hin mit seinen Höhen und Tiefen und dann - plötzlich, wie magisch - kommt das EP, wie es im Bulletin beschrieben ist. Eine erstaunliche Erfahrung, und diese Prozess haben wirklich Power!
Diese Stufe hat mein Vertrauen in die Tech wirklich bekräftigt.
Danke an meinen Auditor und meinen C/S, die sich mit mir auf das „Abenteuer" eingelassen haben und natürlich an LRH.

O, 20. Mai 2007

— Erica Hauri

Bridge version: Rons Org

Training level: SHSBC; Class VIII, XII

Case level: OT 48

Visit my website

Address

Mazzinistrasse 7; CH-2540 Grenchen; Switzerland; Phone +41 31 513 72 20; theta@ronsorg.ch